Chronisch krank und beruflich erfolgreich?

Kann ich das für mich erreichen?

Kann ich meinen derzeitigen Beruf trotz meiner derzeitigen gesundheitlichen Situation überhaupt noch weiter ausüben? Wie lange kann das noch (gut) gehen?

Bin ich bereit, mit meiner Erkrankung offensiv umzugehen? Habe ich mich bereits meinem Arbeitgeber und/oder meinen Kollegen gegenüber geöffnet? Wenn nicht: Sage ich „es“ ihnen? Welche Möglichkeiten habe ich, das mich so belastende Thema meinem Arbeitgeber gegenüber zu kommunizieren? Was erwartet mich gegebenenfalls, wenn ich „es“ sage? Wie kann ich mich auf die Reaktionen „der anderen“ vorbereiten?

Gibt es ein berufliches Umfeld, das meiner Erkrankung gerecht werden kann? Was kann ich selbst dafür tun, um meine Situation zu verbessern? Was kann ich von „den anderen“ dazu erwarten?

Sind dies Fragen, die Sie sich in den vergangenen Wochen oder gar Monaten gestellt haben?

Britta Dohr Coaching bei chronischer Erkrankung für Privatkunden

In meinem Coaching geht es um Sie.

Es geht um Ihre aktuelle Situation, Ihre Wünsche, Ihre Bedürfnisse und Ihre Blockaden und/oder Hindernisse, vor denen Sie beruflich/privat stehen.

Gemeinsam arbeiten wir daran, Sie näher an Ihr Ziel zu bringen. Ihre Bedürfnisse und Wünsche werde ich mit Ihnen herausarbeiten,  Lösungswege zur Auflösung von Blockaden und/oder Hindernissen erarbeiten.

 

Ich unterstütze Sie dabei

  • eine genaue Analyse des Ist-Zustandes (chronische Erkrankung/Beruf) und der von Ihnen gewünschten Ziele zu erstellen
  • Klarheit über das für Sie bestehende Spannungsgefühl zwischen Beruf und chronischer Erkrankung zu erlangen
  • dabei Ihre Potenziale zu erfassen, auch unter Beachtung etwaiger gesundheitlich bedingter persönlicher Einschränkungen
  • etwaige Blockaden und/oder Hindernisse zu erkennen, die Sie im beruflichen Alltag erfahren
  • einen besseren Umgang mit Ihrer Krankheit in Ihrem beruflichen Umfeld zu entwickeln
  • Strategien mit Ihnen zu entwickeln
    • ob Sie „es“ Ihrem beruflichen Umfeld sagen
    • wie Sie es Ihren Vorgesetzten bzw. Ihrem Arbeitgeber mitteilen
    • wie Sie mit Reaktionen „der anderen“ umgehen
    • wie Sie sich weiterhin in Ihrem beruflichen Umfeld behaupten, Ihren Beruf gerne ausüben und gleichzeitig auch Ihrer Erkrankung genügend Raum geben, ohne dadurch noch kränker zu werden
    • die für Sie richtige Balance zu finden zwischen beruflicher Tätigkeit und dem Raum, Ihre Erkrankung leben zu können
  • ein Berufsleben zu entwickeln, das zu Ihnen unter Beachtung Ihrer persönlichen und gesundheitlichen Situation passt,
    • sei es durch eine Neubestimmung Ihrer aktuellen beruflichen Situation
    • sei es durch Eröffnung neuer Perspektiven für eine berufliche Neuorientierung
  • Ihre eigene Position und innere Haltung zu stärken, damit Ihre berufliche Tätigkeit ein sinnvoller und zugleich mit Ihrer chronischen Erkrankung in Einklang zu bringender Teil Ihres Lebens wird
Britta Dohr Coaching für Privatkunden

Auch wenn die eigenen Voraussetzungen nicht optimal sind, liegt der Schlüssel zum Glück im Erkennen der eigenen Chancen.

Britta Dohr

Britta Dohr Coaching
Bussardweg 12, 47804 Krefeld
info@brittadohr-coaching.de

Besuchen Sie mich auf den sozialen Netzwerken:

Mitglied in der

ICF Deutschland Logo